Sebastian De Pretto

Unfortunately, this content is not available in English at the moment. Showing original instead.

Biography

Mag. phil., geb. am 22.10.1985 in Basel.

Studierte Philosophie und Geschichte in Basel und Bologna sowie Globalgeschichte in Heidelberg. Anschließend Arbeit im Staatsarchiv des Kantons Aargau sowie bei der Schweizer Friedensstiftung swisspeace.

Seit 2015 freie Dissertation zum Thema „Der Abessinienkrieg in den Südtiroler Erinnerungskultur(en)“ an der Universität Luzern am Lehrstuhl von Herrn Prof. Aram Mattioli


Ambiti di ricerca

Geschichte Südtirols im 20 Jh., Geschichte des faschistischen Italiens, Kriegspropaganda, Visual History, Historische Entstehung von Erinnerungskulturen.

 

Bibliography

De Pretto, Sebastian: Der Abessinienkrieg aus der Sicht dreier Südtiroler Soldaten gegenüber der Bildpropaganda des Istituto Nazionale Luce, in: Abessinien und Spanien: Kriege und Erinnerung, Andrea Di Michele (Hg.), Geschichte und Region, Bozen 2016, 25 Jg., Heft 1, S. 31-53.